Der passende Weihnachtsgruß

Der Kalender wird dünner, die Tage kürzer, deine Vorfreude steigt. Weihnachten steht vor der Tür. Doch es gibt einiges zu tun, bis du mit deinen Liebsten das Weihnachtsfest genießen kannst: Geschenke besorgen, Wohnung dekorieren, Weihnachtsbaum kaufen und natürlich Weihnachtsgrüße verschicken.

Ob Eltern, Oma, Tante Agathe, die beste Freundin, Arbeitskollegen oder auch ein guter Kunde – jeder freut sich darüber. Profis legen der Weihnachtskarte noch ein Jahreslos der Aktion Mensch bei: Du tust Gutes und verschenkst gleichzeitig die Chance auf den großen Gewinn.

So, was in die Weihnachtskarte schreiben? Ein origineller Weihnachtsgruß sollte es schon sein! „Frohe Weihnachten …“ das ist einfallslos, langweilig und unpersönlich. Es will dir einfach nichts einfallen. 'Mach ich morgen', denken viele. Und dann ist es Heiligabend und du vertröstest dich auf nächstes Jahr.

Nein, dieses Jahr wird alles anders! Dieses Jahr bist du vorbereitet und verschickst deine Weihnachtsgrüße früher als alle anderen. Denn wir haben für dich die besten Weihnachtsgrüße zusammengestellt. Da muss doch das Passende dabei sein…

Die perfekte Formulierung für deinen Weihnachtsgruß!

Weihnachtsgruß für Oma

Oma, als aller erstes: Ich hab Dich lieb. Ich habe sogar für dich gedichtet.

Endlich ist sie wieder da,
die Weihnachtszeit, wie jedes Jahr,
wird hübsch geschmückt der Weihnachtsbaum,
fast ist es wie in einem Traum.
Wenn die Familie sitzt beieinand',
dann ist Weihnachten in unserm Land.

Weihnachtsgruß für die beste Freundin

Hau rein!

Battlefield und Destiny,
ein Surfbrett oder Abfahrtsski,
Handy, Tablet, PC-Tower,
im Kühlschrank wird die Milch gleich sauer.
Geschenke hier, Geschenke da,
ich find schon was, denn das ist klar,
an Weihnachten gibt´s immer was,
die Zeit, die rennt, wie ich das hass.

Weihnachtsgruß für die Eltern

Mama, Papa, ich bin keine sieben Jahre alt mehr. Aber, weil das Wort Kinderlachen in dem Gedicht vorkommt, habe ich es extra für Euch rausgesucht.

Ein Gruß von Herzen soll es sein,
im Zimmer sieht man Kerzenschein,
Tannenduft und Kinderlachen,
ander'n eine Freude machen,
von Herzen wünsche ich das Beste
zu diesem schönen Weihnachtsfeste.

Weihnachtsgruß für den Kollegen

Du bist mein absoluter Lieblingskollege! Wirklich! Nur die besten Weihnachtswünsche für dich!

Wir alle geben uns die Hand,
Freude kommt nun übers Land.
Zur Ruhe kommen, an andere denken,
lasst uns allen Liebe schenken.
Nun ist sie nicht mehr weit,
die wundervolle Weihnachtszeit.

Weihnachtsgruß für den Chef

Sie sind der beste Chef, den man sich wünschen kann! Wirklich! Nur die besten Weihnachtswünsche für Sie!

Vergangen ist des Jahres Last,
vorbei die Hektik und die Hast.
Das wahre Licht kam in die Welt,
und hat uns unser Herz erhellt.
Weihnachten soll es nun werden,
und Friede auf der ganzen Erde.

Weihnachtsgruß für Kunden

Sie sind unser allerbester Kunde! Wirklich! Nur die besten Weihnachtswünsche für dich!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu,
wir alle kommen nun zur Ruh.
Reflektieren, innehalten,
einen Gang herunterschalten.
Danke sagen und zum Schluss,
frohes Fest und Weihnachtsgruß.

Weihnachtsgruß für die Kinder

Hallo Schatz, Mama und Papa sind total hip und trendy. Wir schicken dir diese fluffigen Zeilen und freuen uns auf das Fest bei Dir.

Weihnacht ist's, was soll ich sagen,
bekommen hab ich viele Gaben,
'nen Weihnachtsgruß schick ich zu Dir,
ich komm dann morgen um halb vier.
Zu Glühwein und auch Lebkuchen fein,
wenn ich klopfe, lass mich ein.
Öffnest Du nicht Deine Tür,
gibt's auch kein Geschenk von mir.

Weihnachtsgruß für den Liebsten

Du bist echt ganz ok.

Glühweinduft und Kerzenschein,
wenn Weihnachten kehrt wieder ein,
ist Besinnlichkeit nicht weit,
dir eine wunderschöne Weihnachtszeit – mit mir.

Weihnachtsgruß für den Nachbarn

An die Bewohner der Gartenstraße:

Wir grüßen herzlich in die Runde,
zu dieser ganz besond'ren Stunde.
Wir rufen alle laut hinaus,
'nen Weihnachtsgruß in jedes Haus.

So, und nun bist du dran! Schicke deinen Lieben einen Weihnachtsgruß. Und wenn du ihnen etwas ganz besonders Gutes tun willst, stecke ein Jahreslos der Aktion Mensch mit rein. Mit einem selbstgebastelten Umschlag gibst du dem Geschenk eine persönliche Note. So erfüllst du wirklich jedem seinen Weihnachtswunsch.

Das beste Weihnachtsgeschenk

Geschenktipp:
Ein Los mit deinem persönlichen Gruß

Die Geschichte der Weihnachtsgrüße

Warum schicken wir eigentlich Weihnachtsgrüße? Wie ist es dazu gekommen? Werfen wir einmal einen Blick in die Geschichtsbücher...

Weihnachten hat in unserer heutigen Zeit einen ganz anderen Stellenwert. Stand früher das christliche Fest im Mittelpunkt, sind es heute oft nur noch die Geschenke. In Sachen Weihnachtsgrüße ging es in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts los. Damals entwickelte der Brite Sir Henry Cole die erste Weihnachtskarte, die mit dem Gruß „Merry Christmas and a Happy New Year to You“ versehen war. Diese Karte wurde 1.000 Mal gedruckt und verkauft.

 

In den USA gab es die ersten Karten mit einem Weihnachtsgruß drauf im Jahr 1874. Hersteller war Louis Prang aus Boston, der sechs Jahre später bereits fünf Millionen Karten pro Jahr herstellte. Bis die Weihnachtsgrüße per Karte in Deutschland salonfähig wurden, gingen noch einmal einige Jahre ins Land. Erst nach dem Ersten Weltkrieg war es auch bei uns soweit – seitdem verschicken wir jedes Jahr zu Weihnachten entsprechende Karten mit Weihnachtsgrüßen. In Zeiten von SMS und E-Mail hat sich das Ganze ein wenig verlagert. Im Jahr 2010 versendeten laut einer Umfrage rund die Hälfte der Befragten Ihre Weihnachtsgrüße noch per Post.

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen