Weihnachtsgeschenke

Selber basteln leicht gemacht!

Geschenk originell verpacken

Du findest einen Gutschein als Weihnachtsgeschenk einfallslos? Wir finden, es kommt auf die Verpackung an. Ein Weihnachtsgeschenk basteln ist große Kunst. Ob ein selbstgemaltes Bild, eine Deko-Holzfigur oder ein bemaltes Glas mit selbstgebackenen Keksen – Familie und Freunde schätzen Kreativität. Denn eine hübsche Verpackung mit Dekoration zu basteln, zeigt Sorgfalt und Zuneigung. Dir fehlt die richtige Idee? Wir haben sie. Bestelle ein Los der Aktion Mensch und gestalte deinen eigenen Umschlag. Mit weihnachtlichen Motiven auf dem Bastelpapier sorgt der Umschlag außerdem direkt für die richtige Weihnachtsstimmung. 

Ein Weihnachtsgeschenk originell zu verpacken, ist mit der richtigen Faltanleitung gar nicht so schwer. Im Video siehst du, wie es der Profi macht. Das ist dir zu kompliziert? Keine Sorge. Weiter unten zeigen wir dir, wie du mit Papier einen kreativen Umschlag basteln kannst. Ideal als persönliche Geschenkverpackung für ein Jahreslos der Aktion Mensch, Geldgeschenke oder Gutscheine. Viel Spaß beim Nachmachen!

Die Bastelanleitung

Schritt 1

Ein quadratisches Stück Papier ist der Anfangspunkt. Es sollte natürlich größer als dein gefaltetes Geschenk-Los sein.

Schritt 2

Lege das Papier in Rauten-Form vor dich. Also so, dass die Ecken oben, unten, links und rechts angeordnet sind.

Schritt 3

Falte nun das Quadrat jeweils von Ecke zu Ecke, also zweimal. So bekommst du zwei Faltlinien, die von der oberen linken zur unteren rechten Ecke und von der oberen rechten zur unteren linken Ecke verlaufen. Die Mitte des Papiers wird deutlich durch die Kreuzung der beiden Faltlinien gekennzeichnet.

Schritt 4

Falte die untere Ecke hin zu diesem Mittelpunkt. Dann den Rand der Falte unten gut einknicken, damit das Papier wieder flach ist.

Schritt 5

Falte die flache untere Seite der Ecke nach oben zur Mittelfalte hoch. Das Papier wird so eine dreieckige Form bekommen. Wenn die äußeren Kanten des Papiers gut aufeinander liegen, ist es richtig. Auch jetzt solltest du die Falte wieder kräftig nachziehen, damit das Papier flach liegt.

Schritt 6

Nun falte die linke Ecke des Dreiecks in Richtung Mitte, und zwar so, dass die Spitze ein wenig über die Mittelfalte hinaus geht.

Schritt 7

Dasselbe machst du nun auch mit der rechten Spitze des Dreiecks, wieder muss es etwas über die Mittelfalte hinaus zeigen. 

Schritt 8

Falte jetzt den Teil der rechten Ecke, der über die Mittelfalte hinaus zeigt, wieder ein wenig nach hinten. Und zwar so, dass der Rand der rechten Ecke genau auf der senkrechten Mittelfalte liegt. So bildet sich dort unten ein kleines Dreieck.

Schritt 9

Breite das kleine Dreieck aus, indem du einen Finger in die Öffnung dieses Dreiecks steckst. So lässt es sich in einer Rauten-Form öffnen. Breite es aus und falte es flach. Die kleine Raute sollte in der Mitte eine senkrechte Falte haben, dann stimmt die Form. Nach oben hin ist die Raute offen.

Schritt 10

Jetzt kannst du die obere Kante des Umschlags in die kleine Öffnung der Raute stecken und den Umschlag so verschließen. Fertig! Du kannst die Kanten mit verzierten Klebestreifen verstärken und den Umschlag mit Goldglitter oder Kunstschnee noch weiter verzieren.

Schritt 11

Jetzt nur noch das Jahreslos in den Umschlag stecken, die Überraschung unter den Weihnachtsbaum legen und seinen Liebsten damit eine Freude machen.

Unsere Geschenktipps

Bist du noch auf der Suche nach dem richtigen Geschenk? Schau doch mal hier:

Was du tun kannst

Gutes tun und gewinnen

Mit einem Los der Aktion Mensch

Jetzt Los kaufen

So kannst du beitragen

Freiwillig engagieren oder Projekt starten

Über Inklusion informieren

Die gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen